Freude bei 4 ° Celsius

Im Winter „durchfahren”, Eva und ich hatten einmal darüber gesprochen.

„Draussen und Winter”, das heisst hier sehr oft: „draussen, grau und ungemütlich”. Aber: man gibt sich einen Ruck, weil man weiss, dass es „draussen” schön sein wird und es einem unendlich gut tun wird. Und das nicht nur wegen Corona:-)

Eva und ich fahren eine Wurzeltrail, den wir schon einmal gefahren sind. Dieses Mal sind die Bedingungen jedoch anders.
Die Wurzeln sind noch feucht und der Boden recht „griffig”.
Schneereste und Matsch waren mir vom Wienerberg nicht unbekannt und dass man auf feuchten Wurzeln leicht ausrutscht, das wusste ich auch..:-)