Ein paar Wochen später folge ich einem „Trail” Schild im Wienerwald, nicht wissend, was ein Trail überhaupt ist.
Ein bisschen später teilt sich der Weg in „fun” und „easy “. 2 junge Männer stehen dort mit ihrem Mountainbike. Ich frage sie, was denn „fun” bedeute.” „Sprünge und so” ist die Antwort. Da weiss ich: „Easy, it is” und fahre einmal.

Viele Kurven lang ist es recht gut gegangen, bisschen mulmig manchmal, aber immerhin. Bei einer Kurve war aber dann Endstation. Nichts passiert – Glück gehabt.
Jetzt hatte ich genau genommen nur eine Möglichkeit: jemanden zu finden, der mir das Mountainbiken „from scratch” beibringt. Denn Spass hatte es allemal gemacht.

 

Und wieder hatte ich Glück. Eine Trainerin im Fitness Studio, die ein paar Mal mit mir abseits der Forstwege gefahren war, nannte mir einen Namen.

Eva Rümmele.