Ein Bibelwanderweg im Weinviertel. Mit dem dazugehörigen Foto zur Orientierung. Für Menschen, die sich zunächst einmal fragen sollen (müssen), was denn so ihre Schwächen wären. Damit  Wandern so richtig Sinn macht.

Und die, die sich das nicht fragen, wandern die gleich gar nicht mit? Oder schon? Froh darüber, dass „der Rest” sich wandernd mit den eigenen Schwächen herumschlägt und SIE sich wandernd auf ihre eigenen Absichten und Pläne konzentrieren können?
Ein paar Solidaritätsbezeugungen derer, die den „Rest” so hilfreich leiten, werden sich schon ausgehen. Schliesslich wandert man ja eine ganze Weile.

pastedGraphic.png

© 2018, admin. All rights reserved.