Die Kunstkammer im KHM Wien

Ein paar Stufen und man ist in einer anderen Welt. Einer völlig anderen. In einer Welt um 1500 ca; mit Figuren, die einen bisweilen erstaunen machen in ihrer Direktheit.
Sie machen einen nachdenken über das „Heute” und das „Gestern”.
Eines ist klar. Auf sozialen Netzwerken sind manche dieser Figuren heute ein “no go”.
Fällt einem da Sie Karl Popper ein, der gemeint hat: „ Ich weiss, dass ich nichts weiss – und kaum das”.

© 2017, admin. All rights reserved.